Sabine Degner

HundundKatz Ernährungsberatung

Über mich


 







Sabine Degner, geb. 1964
zertifizierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin für Hunde
zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen
Hundetrainerin nTR und Hundepsychologin/Verhaltensberaterin nTR


Seit Kindheit an habe ich mit Hunden zu tun, sei es bei meinen Eltern (dort waren es meist Boxer), in Tierheimen oder später in meiner eigenen kleinen Familie mit Mischlingen.

Es war eigentlich immer mein Wunsch gewesen, später beruflich etwas mit Tieren zu machen.

Aber leider kommt es häufig anders, als man möchte und die Vorstellungen der Eltern bekamen Vorrang.
So studierte ich also BWL, ging nach dem Studium ins elterliche Unternehmen der Zerspanungsbranche und war, nach dem Verlassen des Unternehmens im Jahre 2004, bis 2020 selbstständig u.a. im Bereich Vertrieb für kleine und mittelständische Industrieunternehmen tätig.

Dank unserer Hündin Blanca bekam ich dann endlich die Möglichkeit, zumindest einen Teil meines Wunsches in die Realität umzusetzen. Denn sie ist Hochallergikerin und Angsthund und nachdem ich die Hoffnung fast aufgegeben hatte, für sie ein geeignetes Futter zu finden, entdeckte ich eine produktunabhängige Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen, die ich sofort in Angriff nahm.
Da mir dieses Basiswissen aber nicht ausreichte, erfolgte anschließend die Ausbildung zur Ernährungs- und Gesundheitsberaterin für Hunde bei Heidi Herrmann (G & H Tierernährung). So konnte ich erstens unserer Maus endlich das Futter zusammenstellen, welches sie verträgt und mit dem sie sich super entwickelt hat und zweitens diese Tätigkeit nebenberuflich ausführen.

Während dieser Ausbildung durfte ich in Teilbereichen erfahren, welche Erfolge mit der Naturheilkunde erreicht werden können. Da hierin aber auch Risiken liegen, wie z.B. die falsche Dosierung, habe ich "Kräuter- und Vitalpilztherapie bei Tieren" studiert, damit ich genau diese Risiken in meiner Beratung ausschließen kann.

Im Jahre 2020 wurde dann auch mir durch Corona die hauptberufliche Existenz entzogen und ich musste und wollte nochmal ganz von vorne anfangen.
Da Ernährung und Verhalten meist sehr eng miteinander verbunden sind, lag es nahe, eine Ausbildung zur Hundetrainerin bzw. Hundepsychologin anzustreben. So absolvierte ich meine Ausbildung zur Hundetrainerin nTR sowie Hundepsychologin/Verhaltensberaterin nTR bei Thomas Riepe (Riepe Akademie), um meinen Hundekunden und ihren Menschen ein Rundumpaket aus einer Hand anbieten zu können.

Meine Motivation dabei ist:

  • die Gesundheit unserer Vierbeiner zu erhalten bzw. die Gesundung zu unterstützen
  • die Zusammenarbeit mit Mensch und Hund zu gestalten
  • das harmonische Verhältnis zwischen Mensch und Hund herzustellen und zu bewahren
  • durch meine Arbeit sowohl den Hunden/Katzen, als auch den Menschen, das gemeinsame Leben zu erleichtern und somit zum Wohlbefinden aller beizutragen.

 


wie ich zur Ernährungsberatung kam...